Energieausweis nach Bedarf

Mehrfamilienhaus in Solingen, Baujahr 1920, 3 Wohnungen, Gebäudenutzfläche 366 m2,

Aufgabenstellung

Bearbeitung des Energieausweis nach Bedarf. Bewerten der Qualität der Wärme übertragenden Gebäudehüllflächen. Ermitteln der U-Werte (Wärmedurchgangskoeffizient) für die Außenwände, die Fenster, die Dachflächen und die Kellerdecken. Bewertung der Qualität der Heizungsanlage und der Warmwasserbereitung. Berechnung des Endenergiebedarfs und des Primärenergiebedarfs des Gebäudes. Mitteilen von Modernisierungsempfehlungen.

Ergebnis

Erstellen des Energieausweis nach Bedarf. Der Endenergiebedarf und der Primärenergiebedarf, die „Gesamtenergieeffizienz“ des Gebäudes werden dargestellt. Zum Vergleich wird der Anforderungswert nach EnEV (Energieeinsparverordnung) den Neubauten und Bestandgebäude bei einer Modernisierung einhalten müssen, dargestellt.

Scroll to Top